Alte Obstbaumsorten in unserem Sortiment

Symbolbild

Alte Sorten erfreuen sich wieder größter Beliebtheit. Bei uns finden Sie ein besonders große Auswahl an alten Obstbaumsorten. 

Die folgende Übersicht enthält die Sorten, die Sie in der Regel bei uns erhalten.

Hinweis: Einzelne Sorten können zu bestimmten Zeiten jedoch ausverkauft sein.

 

Unser Angebot an alten Apfelsorten:

Alkmene, Müncheberg, 1930

Auralia. Müncheberg, 1930

Berliner Hasenkopf

Berner Rosenapfel, Schweiz, 1888

Breuhahn, Greisenheim, 1895

Carola, Müncheberg 1930

Champagnerrenette, Frankreich, 1799

Cox Orangen, England, 1825

Erdbeerapfel, Baden Würtemberg, 1854

Finkenwerder Herbstprinz/ Hasenkopf, Niederelbe, 1860

Gelber Edelapfel, England, 1800

Golden Delicious, Westvirginia/USA, 1890

Goldparmäne, Frankreich, seit 1700

Goldrenette Freiherr von Berlepsch, Niederrhein, 1880

Glockenapfel, Region Hamburg

Granny Smith, Australien, 1868

Grahams Jubiläumsapfel, England, 1888

Gravensteiner, Dänemark, seit 1670

Gubener Warraschke, Guben, 1807

Hasenkopf / Finkenwerder Herbstprinz, Niederelbe, 1860

Helios, Müncheberg, 1969

Himbeerapfel vom Holowaus, Mittelböhmen, 1850

James Grieve, Schottland, 1880

Kaiser Wilhelm, Solingen,1864

Klarapfel, Baltikum/Lettland, 1850

Landsberger Renette, Landsberg an der Warthe, seit 1850

Landsberger Renette, Landsberg an der Warthe, seit 1850

Lausitzer Nelkenapfel,

Ontario, Kanada, 1820

Pfirsichroter Sommerapfel, Frankreich, 1837

Prinz Albrecht von Preußen, Deutschland, 1865

Prinzenapfel/Hasenkopf, Deutschland, um 1800

Roter Berlepsch, Rheinland, 1880

Roter Boskoop, Boskoop/Holland, 1856

Roter Eiserapfel, Deutschland, um 1500

Roter Jungfernapfel, Frankreich, um 1670

Roter Herbstkalvill, Frankreich, 1617

Rote Sternrenette, Rheinland, um 1800

Schafsnase, Deutschland, 1869

Schöner vom Herrnhut, Herrnhut bei Zittau/Sachsen, 1880

Schweizer Orangenapfel, Schweiz, 1935

Spartan, Kanada, 1930

Weißer Winterkalvill, Frankreich, 1598

Zuccalmagilio, Grevenbroich / Niederrhein 1878

 

Unser Angebot an alten Birnensorten:

alte Birnensorten:

Alexander Lucas, Frankreich, 1870

Bunte Julibirne, Frankreich, 1837

Clapps Liebling, USA, 1860

Conference, England, 1894

Gellert Butterbirne, Frankreich, 1820

Gräfin von Paris, Frankreich, 1882

Gute Luise, Frankreich, 1778

Köstliche von Charneu, Belgien, um 1800

Lebruns Butterbirne, Frankreich, 1862

Nordhäuser Winterforelle, Nordhausen, 1864

Vereinsdechantsbirne, Frankreich, 1849

Williams Christ Birne, England, 1770

 

Unser Sortiment an alten Pflaumensorten: 

Graf Althans Reneklode, Böhmen, ca. 1850

Große Grüne Reneklode, Armenien, ca. 1490

Hauspflaume/Bauernpflaume, Deutschland, seit dem 16.Jh.

Königin Viktoria, Frankreich, seit 1490

Mirabelle von Nancy, Frankreich, 17.Jh.

Quillins Reneklode, Frankreich, 18.Jh.

The Czar, England, 1874

Wangenheims Frühe, Deutschland/bei Gotha, 1837

 

Unser Sortiment an alten Süßkirschsorten:

Burlat, Frankreich, 1840

Büttner´s, Halle/Saale, 1795

Dönnisens Gelbe Knorpel, Guben/Neiße, um 1820

Große Schwarze Knorpel, Frankreich, ca. 1540

Hedelfinger, Hedelfingen bei Stuttgart, 1851

Schneider´s Späte Knorpel, Guben/Neiße, 1850

 

Unser Sortiment an alten Sauerkirschsorten:

Fanal, Deutschland/bei Dessau, 1930

Koröser, Ungarn, 1890

Morellenfeuer/Kelleris 16, Dänemark, 1956

Schattenmorelle, Frankreich, 1650

 

Unser Sortiment an alten Pfirsichsorten:

Amsden, USA, 1872

Kernechter vom Vorgebirge, Deutschland, 1870

Redhaven, USA, 1930

Southhaven, USA, 1911

 

Unser Sortiment an alten Aprikosensorten:

Ungarische Beste, Ungarn, 1868

 

 

 

 


Seitensuche

Adresse:

Gärtnerei & Baumschule Nickel

Slawengrund 34a
15898 Neuzelle

Tel.: 033652 - 6371

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr